Von Menschen - Mit Menschen - Für Menschen
DI - FR 9 - 18 Uhr
+49 3521 78001 10

November, 2021

03nov19:0022:31live -Konzert "HUUN-HUUR-TU"

Veranstaltungsdetails

HUUN-HUUR-TU
Faszinierend, atemberaubend und schön. Diese Gruppe gehört zur absoluten Weltmusik-Elite!

HUUN-HUUR-TU (Tuwa)
& Special guest „Krishn Kypke“
Die Platzwahl ist frei!

03. November 2021
20:00 Uhr (Einlass 19:30 Uhr)
Meißen, „Hafenstraße“ e.V.
Hafenstraße 28, 01662 Meißen
25,00 €

Tickets für das Live Erlebnis im Saal können hier erworben werden:

Karten für das Live Erlebnis

Tickets: https://www.cybersax.de/shop/index.php?id_product=5042&controller=product

Sicherheit: Die Veranstaltung wird nach 3G durchgeführt.

Ein Corona Test ist auch vor Ort für unsere Konzertbesucher kostenlos möglich.

„HUUN-HUUR-TU“ Live im Saal des „Hafenstraße“ e.V. Meißen

Faszinierend, atemberaubend und schön.

Diese Gruppe gehört zur absoluten Weltmusik-Elite!

HUUN-HUUR-TU – „TERRA INCOGNITA-TUVA TOUR“ 2021

Tuwinischer Kehlkopf – und Obertongesang, sowie Instrumente aus den Steppen Asiens mit „HUUN-HUUR-TU“. Special guest: Krishn Kypke

20:00 Uhr, Start mit Publikum live im Saal. (Teil 1 – Kurzfilm über die Region Tuwa – kurze Pause und Teil 2 – Konzert).

Als „Special Guest“ wird „Krishn Kypke“ zusammen mit „HUUN-HUUR-TU“ auf der indischen Sitar zu erleben sein.

Kehlkopf- und Obertongesang ist eine der faszinierendsten Vokaltechniken der Welt, und „HUUN-HUUR-TU“ beherrschen seine verschiedenen Spielarten meisterhaft.

Ihre Heimat TUWA ist kaum jemandem ein Begriff. 20 Jahre existierte dieser Landstrich an der mongolischen Grenze als eigenständiges Land und gehört seit 1944 zu Russland. Ein Land, dass erst jetzt von Globetrottern entdeckt wird. Unüberhörbar gibt es einen rituellen Charakter in dieser Musik, aber allen meditativen Tendenzen stellen „HUUN-HUUR-TU“ eine stark rhythmische Ausrichtung gegenüber. Zutiefst geheimnisvoll bleibt dieser faszinierende Obertongesang, bei dem ein Sänger bis zu 3 Töne gleichzeitig erklingen lassen kann, dennoch. Traditionell wurde tuwinische Musik meist von Solisten vorgetragen. Musiker spezialisierten sich auf ein bestimmtes Genre oder einen Stil. Für westliche Ohren klingen „HUUN-HUUR-TU“ faszinierend und fremdartig, aber gleichzeitig zeitgenössisch und modern. Konzertreisen führten sie seit mehr als 25 Jahren mehrfach um die Welt.

Veranstalter, weitere Infos: www.hafenstrasse-meissen.de

Kontakt:

„Hafenstraße“ e.V.

Hafenstraße“ 28

01662 Meissen

www.hafenstrasse-meissen.de

Mail:

kultur@hafenstrasse-meissen.de,

bildungsforscher@gmail.com

Phone: +49 3521 78001 10

Projektleitung/Text: Antje Kypke 

Künstlerische Leitung: Krishn Kypke 

Mail: bildungsforscher@gmail.com

Huun-Huur-Tu are:

Kaigal-ool Khovalyg      Vocals (Khöömei, Sygyt, Kargyraa), Igyl

Radik Tyulyush               Vocals (Barbang-Nadyr), Byzaanchi, Khomuz (jew’s harp)

Alexej Saryglar               Vocals (Sygyt), Tuyug (horse hooves), Tungur (shaman drum), Igyl        

Sayan Bapa                      Vocals (Kargyraa & Khöömei), Toschpulur, Guitar, Igyl

Zeit

(Mittwoch) 19:00 - 22:31

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X
X
X